Programm 2020
10.10.2020 - Geopark Ralsko - Holičky, Náhlov

BEGLEITPROGRAMM

  • Museumbesichtigung- Ausstellung über verschwundene Dörfer und Auswanderung nach Brasilien
  • Café Brazil - brasilianischer Kaffee und Kostproben verschiedener Apfelrezepte
  • Filme über das Land Art Festival Wandlungen
  • Audio Erinnerungen aus den verschwundenen Dörfern
  • Kreative Workshops (Zelt vor dem Museum) - Apfelsaftpressen ohne Strom, Stone Balancing, Kreatives aus Naturmaterial

SAMSTAG 10.10.2020
10.00-17.00
Programm

10.10 Gedächtnis des verschwundenen Dorfes Holičky-Spaziergang mit Zeitzeugen durch die Ruinen des verschwundenen Dorfes

11.00 Eröffnung der Land Art Wanderung in Holičky- ein Treffen mit Künstlern und Vorstellen der Werke aus dem tschechisch-deutschen Land Art Workshop

13.00-14.00 Wanderung durch die Landschaft der verschwundenen Dörfer aus Holičky nach Náhlov (3 Km)

14:00 Abschluss der Wanderung mit musikalischem Auftritt in der St. Florian Kapelle in Náhlov

14:00-17:00 Fortsetzung des Programms im Museum der Auswanderung nach Brasilien in Náhlov

  • Verkündung der Ergebnisse des öffentlichen Land Art Wettbewerbs
  • Was ist LandArt? -Vortag von Jan Macek aus der Künstlergruppe Zkamenělí
  • Geschichte von Josef Klaus aus Česká Novina - Erzählung von Peter Polakovič
  • Rettung der regionalen Obstsorten aus den verschwundenen Dörfern von Ralsko - Gespräch mit tschechischen und sächsischen Pomologen, Kostproben der Ernte 2020

APFELSTRUDELWETTBEWERB

Bringen Sie ihren hausgemachten Strudel mit und machen Sie bei dem Wettbewerb mit. Den besten Strudel wählen die Besucher. Fünf Beste gewinnen als Preis einen Apfelbaum aus den verschwundenen Dörfern. 16.30 Verkündung der Ergebnisse des Strudelwettbewerbs.


ANKUNFT

Ankunft - näheres Info und Landkarte auf www.landart-ralsko.com

· Mit dem Auto zum Parkplatz vor Holičky und dann weitere 1,5Km zu Fuß auf dem Radweg in die Mitte von Holičky, Parkplätze werden markiert sein

· Mit dem Auto nach Náhlov (das Museum ist aus Osečná mit gelben Wegweisern markiert)


· Mit dem Festivalbus 


TAGUNGSORT